Cosmos: War of the Planets (1977)

Rate Movie votar la película
vota vota
Share dieser Seite:

Dieser Text wurde automatisch übersetzt, und können Fehler enthalten, können Sie das Original-Dokument in englischer Sprache indem Sie auf hier

Cosmos: War of the Planets (Italienisch: Battaglie negli spazi stellari) ist ein italienischer Film Regie von Alfonso Brescia und Hauptdarsteller John Richardson, released in 1977. Es ist bekannt für seine unsinnige Handlung, unfreiwillig komischen Dialog, und schrecklich Kamera.

Synopsis
Der Film beginnt mit der Besatzung ein Raumschiff sehen Explosionen im Weltraum und von Asteroiden fliegen. Sie haben Angst, dass sie sich zu treffen, aber ihr Schiff's Computer, benannt Wiz, erzählt sie, sie seien es die "Brechung" der ein Ereignis stattgefunden hat, dass Millionen von Jahren. Überglücklich, die Schiffsbesatzung umarmen und küssen einander.

Danach folgt eine Szene in den Orion-Komplex Raum (Lager, deren Einführung beinhaltet Filmmaterial von den japanischen Raum starten Mitte) von Captain Mike Hamilton's slapping einem anderen Offizier. Bald wird er zum Bericht über dieses Verhalten der Kommandant. Er sagt, dass die anderen Beamten nicht geben ihm einen Befehl persönlich, sondern sagte ihm zu folgen Sie den Anweisungen von einem Computer. Hamilton Haltung gegen eine solche Maschine ist eines der wenigen Themen der Geschichte.

Eine Szene aus 2001: A Space Odyssey nächsten erscheint. Hamilton und sein Schiff, die MK-31 (sprich "em kay", die Abkürzung für "Marke"), werden an einer automatisierten Reparatur-Satelliten. Einer der Crew schwimmt auf den Satelliten und startet Arbeit. Anzeigen dieser auf dem Bildschirm, Hamilton ist verärgert, weil es erforderlich ist, dass spacewalkers Arbeit in Teams von zwei, und sagt voraus, dass die Säure in der Batterie wird durch die essen Astronaut's Anzug. Der Astronaut sagt, dass er die Kontrolle über die Situation -, aber es anfangen zu essen durch seinen Anzug. Hamilton selbst geht zur Rettung der Astronauten ständig schreien, deren Leben gerettet.

Als nächstes kommt eine Szene aus Barbarella. Ein paar Astronauten werden möchten, intime, so dass sie ruhen auf getrennten Betten, während eine Maschine spielt Licht zeigen zwischen ihnen. Dies ist intercut mit einer Szene von Hamilton erzählt eine weibliche Besatzungsmitglied, dass er nicht wie diese mechanisierte Intimität und küsst sie. Die Szene endet mit ihr und ihm zu sagen, dass die altmodische Art und Weise besser war.

Auch wenn die Besatzung des MK-31 sind nur ein Tag der Reise von ihrem Urlaub auf der Erde, sind sie offenbar das nächste Schiff zu untersuchen, eine instabile Planeten. Sobald dort zwei fliegenden Untertassen gesehen sind Umlaufbahnen. Die Sensoren des Schiffes feststellen, dass diese fremden Rechnern haben "disintegrators" und Hamilton Befehle, die sie zerstört werden - aber sie streiken und die ersten MK-31 beginnt schnell zu drehen. Diese Szene ist abgeleitet von den Raumschiff-offs 1950 in der Science-Fiction-Filme. Die Besatzung alle Grimasse, als ob die Kraft waren enorm, aber die besonderen Effekt ist, dass die Kamera Achse dreht. Schließlich Hamilton bekommt das Schiff die Motoren, um die Spin-und das Schiff landet auf dem Planeten.

Es ist ein architektonisches Portal auf dieser Wüste Planeten teleportiert, die Menschen, die sie zu Fuß durch U-Bahn. Der erste Mann durch, und eine Frau, die sich später wandert, sich angegriffen, aber der Hauptteil der Entdecker eine Rasse der grünen Menschen, die spitzen Ohren. Ihre ältere sagt, dass sie unter die Kontrolle eines bösen Computer. Die Astronauten Versprechen zu helfen, die Bewohner des Planeten entkommen ihrer Versklavung und erfolgreich in den Computer zu zerstören. Hamilton abneigungen der Computer immer MonoTracer kräftig ärgern Beendigung der Besatzung durch seine Befehle zu ihnen mit dem Vokativ, "Erdlingen."

Leider ist die anschließende Explosion, die den Planeten als gut. Die Crew und ein Raumschiff überlebenden fremd für die Erde auf den Weg zu Angesicht nur weitere Schwierigkeiten, wenn ein Mensch Mitglied der Besatzung ist besessen von der Computer-und geht auf eine Tötung spree. Die Alien-schließlich gelingt ihm zu unterwerfen, heldenhaft sein eigenes Leben zu opfern. Obwohl die Mannschaft sind froh, bei der Rückkehr zur Erde, die Stimme des Computers Wiz Änderungen an, dass der Computer den Planeten, die der Film endet mit dem Wort "Erdlingen."

Cosmos: War of the Planets (Italienisch: Battaglie negli spazi stellari) ist ein italienischer Film Regie von Alfonso Brescia und Hauptdarsteller John Richardson, released in 1977. Es ist bekannt für seine unsinnige Handlung, unfreiwillig komischen Dialog, und schrecklich Kamera.

Synopsis
Der Film beginnt mit der Besatzung ein Raumschiff sehen Explosionen im Weltraum und von Asteroiden fliegen. Sie haben Angst, dass sie sich zu treffen, aber ihr Schiff's Computer, benannt Wiz, erzählt sie, sie seien es die "Brechung" der ein Ereignis stattgefunden hat, dass Millionen von Jahren. Überglücklich, die Schiffsbesatzung umarmen und küssen einander.

Danach folgt eine Szene in den Orion-Komplex Raum (Lager, deren Einführung beinhaltet Filmmaterial von den japanischen Raum starten Mitte) von Captain Mike Hamilton's slapping einem anderen Offizier. Bald wird er zum Bericht über dieses Verhalten der Kommandant. Er sagt, dass die anderen Beamten nicht geben ihm einen Befehl persönlich, sondern sagte ihm zu folgen Sie den Anweisungen von einem Computer. Hamilton Haltung gegen eine solche Maschine ist eines der wenigen Themen der Geschichte.

Eine Szene aus 2001: A Space Odyssey nächsten erscheint. Hamilton und sein Schiff, die MK-31 (sprich "em kay", die Abkürzung für "Marke"), werden an einer automatisierten Reparatur-Satelliten. Einer der Crew schwimmt auf den Satelliten und startet Arbeit. Anzeigen dieser auf dem Bildschirm, Hamilton ist verärgert, weil es erforderlich ist, dass spacewalkers Arbeit in Teams von zwei, und sagt voraus, dass die Säure in der Batterie wird durch die essen Astronaut's Anzug. Der Astronaut sagt, dass er die Kontrolle über die Situation -, aber es anfangen zu essen durch seinen Anzug. Hamilton selbst geht zur Rettung der Astronauten ständig schreien, deren Leben gerettet.

Als nächstes kommt eine Szene aus Barbarella. Ein paar Astronauten werden möchten, intime, so dass sie ruhen auf getrennten Betten, während eine Maschine spielt Licht zeigen zwischen ihnen. Dies ist intercut mit einer Szene von Hamilton erzählt eine weibliche Besatzungsmitglied, dass er nicht wie diese mechanisierte Intimität und küsst sie. Die Szene endet mit ihr und ihm zu sagen, dass die altmodische Art und Weise besser war.

Auch wenn die Besatzung des MK-31 sind nur ein Tag der Reise von ihrem Urlaub auf der Erde, sind sie offenbar das nächste Schiff zu untersuchen, eine instabile Planeten. Sobald dort zwei fliegenden Untertassen gesehen sind Umlaufbahnen. Die Sensoren des Schiffes feststellen, dass diese fremden Rechnern haben "disintegrators" und Hamilton Befehle, die sie zerstört werden - aber sie streiken und die ersten MK-31 beginnt schnell zu drehen. Diese Szene ist abgeleitet von den Raumschiff-offs 1950 in der Science-Fiction-Filme. Die Besatzung alle Grimasse, als ob die Kraft waren enorm, aber die besonderen Effekt ist, dass die Kamera Achse dreht. Schließlich Hamilton bekommt das Schiff die Motoren, um die Spin-und das Schiff landet auf dem Planeten.

Es ist ein architektonisches Portal auf dieser Wüste Planeten teleportiert, die Menschen, die sie zu Fuß durch U-Bahn. Der erste Mann durch, und eine Frau, die sich später wandert, sich angegriffen, aber der Hauptteil der Entdecker eine Rasse der grünen Menschen, die spitzen Ohren. Ihre ältere sagt, dass sie unter die Kontrolle eines bösen Computer. Die Astronauten Versprechen zu helfen, die Bewohner des Planeten entkommen ihrer Versklavung und erfolgreich in den Computer zu zerstören. Hamilton abneigungen der Computer immer MonoTracer kräftig ärgern Beendigung der Besatzung durch seine Befehle zu ihnen mit dem Vokativ, "Erdlingen."

Leider ist die anschließende Explosion, die den Planeten als gut. Die Crew und ein Raumschiff überlebenden fremd für die Erde auf den Weg zu Angesicht nur weitere Schwierigkeiten, wenn ein Mensch Mitglied der Besatzung ist besessen von der Computer-und geht auf eine Tötung spree. Die Alien-schließlich gelingt ihm zu unterwerfen, heldenhaft sein eigenes Leben zu opfern. Obwohl die Mannschaft sind froh, bei der Rückkehr zur Erde, die Stimme des Computers Wiz Änderungen an, dass der Computer den Planeten, die der Film endet mit dem Wort "Erdlingen."

The article "Cosmos: War of the Planets" is part of the Wikipedia encyclopedia. It is licensed under the terms of the GNU FDL.

modified: 2007-11-12 07:42:48

KOMMENTARE
Es hat keine Kommentare.

Login um eine Anmerkung zu addieren.

load bar

Aktuelle Nachrichten zum Thema "Cosmos: War of the Planets (1977)"


(c)news.google.com